Linux-Lamer Gesetze

Die Linux-Lamer-Gesetze wurden am 30. Mai 2002 im Heise-News-Forum sowie in de.comp.os.unix.apps.kde gepostet. Die entsprechenden Reaktionen blieben natürlich nicht aus.

Magst du Linux?
Bist du ein Lamer?

Dann kannst du jetzt auch ein Linux-Lamer werden!

Es ist ganz einfach!

Befolge nur die

Linux-Lamer-Gesetze

  • Bezeichne dich als "Profi". In Steigerungsform "Computer-Profi" und falls du besonders lame klingen willst "EDV-Profi".
  • Lass dir einen Schnauzbart wachsen.
  • Interessiere dich für Betriebssysteme, und entwickle tiefe religiöse Gefühle wenn es darum geht welches Betriebssystem DU benutzt. Betrachte dich als Kreuzritter in der epischen Schlacht gegen das absolut Böse. Das Überleben der Menschheit steht auf dem Spiel!
  • Rede in jeder Situation von "kernel", "shell", "x-term" und "open source", insbesondere auf Partys und in öffentlichen Verkehrsmitteln. Das ermöglicht es dir zu beeindrucken und für einige Sekunden zu brillieren, auch wenn sich der Mehrzahl deiner Zuhörer vor Peinlichkeit die Fußnägel aufrollen.
  • Schwöre auf kryptische und unbenutzbare Programme wie vi, emacs, gnuplot, x-wix etc. Falls das jemand belächelt, sage diese Programme seien "mächtig".
  • Habe starke Meinungen. Lautstarkes Geschwätz, anderen ungefragt ins Gesicht geblasen, gibt dir Recht.
  • Benutze ausschließlich Shareware und Freeware, vornehmlich Lebenswerke skandinavischer Gummizelleninsassen. Fiebere zusammen mit einer großen Fangemeinde sehenssüchtig der neuesten Version entgegen und krieche Software und Programmierer gleichermaßen in den A.
  • Glaube an das "Anti-Occams-Razor"-Prinzip: Von zwei Programmen die den gleichen Zweck erfüllen ist immer jenes das 'bessere' welches länger zu lernen, schwieriger zu installieren und unangenehmer zu benutzen ist.
  • Verwende die Shell. Vertrete dogmatisch die Meinung, die Shell sei jeder anderen Art einen Computer zu bedienen überlegen. Lerne jedes hieroglyphische Kommando und versuche andere damit zu beeindrucken. Auch in 50 Jahren werden Computer nur mit Befehlen wie "tar -xvf bullshit" richtig zu bedienen sein.
  • Benutze Skriptsprachen. Alle Probleme für die Computer notwendig sind werden am professionellsten durch aufgeblasene, langsame und fehleranfällige Skriptschlachten gelöst.
  • Lese Foren und Newsgroups und beteilige dich an Diskussionen über Linux. Predige mit missionarischem Eifer für die Verkündung des Linus, denn du bist erleuchtet. Gelobe geistige Armut, Gehorsam und ewige Betriebssystemkeuschheit. Pilgere mindestens einmal in deinem Leben zu einem Linux-Kongress.
  • Mache es dir zum Lebensinhalt, "fvwm" einzurichten, "Filesysteme zu mounten" und "sendmail" zu konfigurieren. Dabei ist es von untergeordneter Bedeutung, ob diese jemals benutzt werden. Behaupte trotzdem standhaft vor Kollegen, dies alles sei "unverzichtbar".
  • Beglücke jeden in Emails und Forumsbeiträgen mit lustigen Zitaten aus "Star Trek", "Herr der Ringe" sowie "Per Anhalter durch die Galaxis". Gleichgesinnte werden sich freuen, dass auch DU geistig in der Pubertät stecken geblieben bist.
  • Baue in deinem Ein-Personen-Haushalt ein Linux-Netzwerk mit mehreren Rechnern auf. Die Faszination, einen Computer durch einen anderen fernzusteuern, entspricht der kindlichen Begeisterung einer elektrischen Spielzeugeisenbahn und wird dir über viele einsame Stunden hinweghelfen.
  • Bereichere das Internet mit einer Lynx-kompatiblen Webseite, auf der Bilder von dir selbst, deiner Exfrau und dem Linux-Maskottchen zu finden sind. Sorge dafür, dass Verweise auf diese wichtigen Informationen richtig in Internet-Suchmaschinen eingetragen sind. Vergiss den Web-Counter nicht.
  • Gebe dich wissenschaftlich. Lasse bei anderen den Eindruck entstehen, dass du Computer und Linux für komplizierte informatische Probleme einsetzt. Nicht funktionierende Drucker und flimmernde Bildschirme sind dabei lediglich ein "Konfigurationsproblem".
  • Bekämpfe jeden Versuch Computer zu vereinfachen und deren Bedienung zu erleichtern. Denn wenn das eintritt, bist du sofort kein "Profi" mehr.
  • Falls das alles nicht klappt, werde zum "Propheten des Untergangs". Verbreite überall die depressive Philosophie "alles war früher besser" oder "es herrscht kein Idealismus mehr, jeder strebt nur noch nach Profit".

Das war doch nicht schwer, oder?
Hunderttausende haben es vor dir geschafft!
Viel Glück!!!

Kommentare

19/01/2005 | Tamer

Bin ich auch ein Lamer wenn ich erkenne einer zu sein? *fg*

24/01/2005 | mh

ich sag mal: ja

30/01/2005 | *rofl*

Kann das sein das die kleinen Authoren nicht wissen von was sie schreiben?

Ich mag Windows-User die über Linux schreiben :)

30/01/2005 | ja

LINUX!

31/01/2005 | G.

suess ;)
ich weiss gar nicht, was Du hast.
Jedes Betriebssystem hat seine spezifischen Aufgaben.
MacOS zum Arbeiten
Linux/UNIX zum Netzwerken
Windows zum Spielen... (wer einmal versucht hat, WIndows-Server zu warten, weiss, was ich meine)

01/02/2005 | noob

Was ist eigentlich Linux?

11/02/2005 | herrkakerlake

ihr redet von.....computer ??? was´n das .wieder so ein neumodischer kram´s aus USA ???

18/02/2005 | lostbrain

vi ist mächtig!!!

03/03/2005 | Thomas Hüneke

Ich bin seit Jahren Linuxnutzer ( Firma und Privat )und Windowsnutzer ( Firma ).
Teilweise stimmen diese Gesetze. Ich gebe zu, auch
ich hatte als Single mehrere vernetzte Rechner ( 286 und 368SX mit CoProzessor ).
Zum Drucken verwende ich heute noch vmware mit WinNT und dem richtigen GDI-Treiber, da mein Laserducker ( NEC ) mit dem PCL-Treiber einfach ein besch... Druckbild hat.
Ich habe im Bekanntenkreis aber auch einige
Windowsfans.
Die können sich wiederum stundenlang über Registry
Einträge etc. unterhalten.
Kritik an vi oder emacs halte ich allerdings für
etwas unprofessionell. Reguläre Ausdrücke etc.
sind mit Wordpad und Co. leider nicht möglich.
Wem Ctrl-H ( Suche Ersetze ) reicht, der soll
auch dabei bleiben.
Excel benutze ich lieber als Openoffice Calc
oder Koffice. Der Explorer ( auch unter vmware )
ist ( zur Zeit noch ) besser, als Konqueror oder
Mozilla.
Der MidnightCommander ist wiederum besser als
der Explorer.
Briefe schreibt man wird Word, Bücher mit Latex.

Ich denke beide Systeme haben Ihre Berechtigung.
Die neuste Diskussion ist aber, ob Suse, RH oder
Mandrake und Co.
Obwohl alle wissen "Gentoo" ist der Stein der Weisen. Speziell für Singles, wo der Rechner über
Nacht laufen kann ( Erstinstallation :) )

04/03/2005 | HANS_DER_SCHWANZ

MOMENT! Was ist HIERmit: "[...]Gleichgesinnte werden sich freuen, dass auch DU geistig in der Pubertät stecken geblieben bist." Na na, komm mein Bub,woher die Zeit&Stimulation zu dieser Seite? Wir Erwachsenen machen sowas nicht, auch wenn wir es gerne mal lesen.

07/03/2005 | Globulino

GottSeiDank haben Windows-User so eine Meinung... sonst würden Sie vielleicht auf die Idee kommen tatsächlich richtige Betriebssysteme nutzen zu wollen. Wie z.B. Zeta oder QNX :-)

07/03/2005 | Michael H.G. Schmidt

Bezeichne mich selbst als Systemprogrammierer oder "UNIX-Spezialist". Ich hasse Linux inbrünstig aus verschiedenen Gründen. Die Wahrheit liegt wie immer in der Mitte.

@Hr. Hünecke: Sag mal haste' den Witz nicht geschnallt oder warum müllste' hier das Guestbook mit Deiner Konfigurationssch**sse zu ????

07/03/2005 | Múmú

Ohne scheiß, du sprichst mir so dermaßen aus der Seele. Mein erster Gedanke war einfach nur "der hats nicht gerallt", armes Seelchen:
Junge das ist zynismus vom feinsten!

07/03/2005 | M0rk v0m 0rk

W!(h!ig !5t d0(h nur,
d45 V!r3n r!(htig l4ufen. 3:-)

Gru55, M0rk

31/03/2005 | Rheuma-Kai

alles scheiße außer unix

31/03/2005 | gogi

Nur Müll. Schade um die Zeit die man zum lesen braucht. Am besten bereits nach einem Satz die Seite verlassen.

31/03/2005 | mcse-rul0r

roflmao

31/03/2005 | Frank

Jedem Windows User kann ich nur empfehlen "werde glücklich damit" M$ "bittet" Regierungen (siehe Richtlinie zur patentierbarkeit...), kennt keine Bugs, besticht und - was noch schlimmer ist - liefert schlechte Software.
Für mich steht fest - M$ sollte vom Markt verschwinden.

31/03/2005 | Benjamin

brb blubb.... sehr lustig... :D

31/03/2005 | cat /dev/null

Wenns witzig sein soll, ists daneben gegangen.

Wenn nicht, dann tuts mir leis.

31/03/2005 | thurisaz

echt total lächerlich... ich möchte dem Autor dieses Bullshits mal vorwerfen, dass er selber ein Klugscheißer ist - wahrscheinlich ist er sogar ein Troll aus dem Heise-Forum.

31/03/2005 | steffen

vom feinsten, die reaktionen zeigen das doch aufs feinste, denke die heise ich studiere ewig fraktion würds genau so freuen

31/03/2005 | HenryPym

Das gute LINUX wird siegen!!!!11

Und am 1. April kommt Hurd!
http://www.heise.de/newsticker/meldung/58090

06/04/2005 | linuxluemmel

Nun als System Spezialist für Windows & Linux
kann ich über solche Flamwars nur lächeln.
Die richtigen Profis arbeiten mit allen Systemen
zusammen und haben auch keine Berührungsängste
wenn es mal kein klicki bunti GUI zur verfügung stellt.
Bei Systeme haben Vor und Nachteile aber die Extremisten in beiden OS Lagern (Linux und Windows) sind dermassen verblendet sie sehen den
Wald vor Lauter Bäumen nicht.

18/04/2005 | [_()|

@linuxluemmel

Wer sich als Spezialist bezeichnet, ist schon auf dem besten Weg zum Linux-Lamer!

mfG

19/04/2005 | Moppen

der Text is ganz witzig und ich kenne nur windows von linux haben mir alle abgerate die ich kenne(alles windoof benutzer),ausser einer.aber ich weiss nicht ob ich linux mal probieren soll weil ich eigentlich nur spiele mit dem pc.

was meint ihr? gebt bitte rat!

25/04/2005 | soko_esel

nogf magi ehs carbar !

Bitte laut aussprechen !

17/05/2005 | Maniac

Sowohl bei ernstgemeinter Kritik als auch bei Satire wirkt es einfach deutlich besser, wenn man imstande ist, sich einer korrekten Rechtschreibung zu bedienen.

17/05/2005 | mr. wartung

Ich verstehe die ganze Aufregung um Linux und Windows nicht. Da hat man doch auf jeden Fall Probleme mit. Jeder vernünftige Mensch setzt doch sowieso etwas anderes ein - entweder FreeBSD, oder RiscOS, oder BeOS/Zeta, oder MacOS X, oder oder oder.

Zum Spielen bitte eine Konsole kaufen.

Mr. Wartung.

17/05/2005 | DerGeduldige

Ich fands sehr lustig. Hab beim Lesen etwas getrunken und beim Lachen konnte ich den Saft nicht mehr im Mund halten...Ohh man, gut gelungen!

17/05/2005 | test

Was macht den gnuplot in der liste der unbenutzbaren programme? ich glaube, der autor hat keinerlei ahnungng wie schwierig andere programme auf diesem gebiet zu bedienen sind.
ansonsten ist die liste recht lustig

17/05/2005 | Xeon

Lustig zu lesen und teilweise hat der Autor auch recht. Im Serverbereich ist und bleibt Unix/Linux unschlagbar- Windows is zum spielen da

24/05/2005 | tux

wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten...

01/06/2005 | Websymbol

Hi!
Der Text ist echt gut geschrieben , hehe =)

13/06/2005 | Porter

Genau so ist es.
Ich hasse Linux. Und das nur weil die meisten Linux-User sehr seltsame Menschen sind.
Ich benutze gerne Windows und belass es dabei, aber Linux User wollen ständig alles und jeden überzeugen. Dabei interessiert es wirklich niemand.

21/06/2005 | toetet_tux

die linuxkaffer gehören abgeknallt, ist doch nur pfeiffenwixe

30/06/2005 | bananajoe

also ich mag nur c64! linux macht kein spass. zuwenig spiele und windows kenn ich nicht.

30/06/2005 | nochmal banana

also flockie hat gerade gesagt, er mag gern schoko :o)

21/07/2005 | kroel

broel

21/07/2005 | alex

ich hasse linux, ich brauche 10 leben um windows media player zu installieren. das ist garnicht eXtrem :(

21/07/2005 | gleb

kAAAhhh!

27/07/2005 | freeroot

Ich hab ja nix gegen Windows-User. ..aber manchmal krieg ichs einfach mit der Angst zu tun, wenn ich höre dass Ihnen die Sicherheit Ihrer eigenen Daten und Ihres Rechners (und damit auch anderer Rechner) völlig egal ist.

03/08/2005 | kA2k

pfff diese windau user sind viel zu viel verkrampft

11/08/2005 | Dr. csc. Exe

Die Ironie wirkt nicht wirklich überzeugend, weil der Autor zu stark eigene Bewertungen hat einfließen lassen und wohl niemand Regeln befolgen wird, die so offenkundig eine negative Wertung enthalten, somit bereits für wertlos erachtet worden sind. Glaubwürdiger wäre hier ein geschlossenes "Wahnsystem" gewesen, in welchem Widerstand der Umgebung hinsichtlich einer bevorstehenden "Umerziehung" entsprechend umgedeutet worden wäre (in etwa wie bei einem Kind, welches eine Ausrede für ein Mißgeschick erfindet, um so einer potentiellen Bestrafung zu entgehen)

Als Beispiele für diese negativen Bewertungen seien genannt:

[...] "auch wenn sich der Mehrzahl deiner Zuhörer vor Peinlichkeit die Fußnägel aufrollen"

[...] "Lautstarkes Geschwätz, anderen ungefragt ins Gesicht geblasen, gibt dir Recht"

[...] "Gleichgesinnte werden sich freuen, dass auch DU geistig in der Pubertät stecken geblieben bist"

[...] "entspricht der kindlichen Begeisterung einer elektrischen Spielzeugeisenbahn und wird dir über viele einsame Stunden hinweghelfen"

Meiner Ansicht nach wird hier nicht wirklich ein "Prototyp" eines Linuxfanatikers, als vielmehr eine Sammlung von teils wirklich dummer Vorurteile (zB. "Lass dir einen Schnauzbart wachsen") vorgestellt, die das anscheinend recht einfach gestrickte Weltbild (Freund/Feind Polarisierung) des Autors wiedergeben. Irgendwie scheint es mir fast, als hätte der Verfasser (wohl unbewußt) über genau jene Seiten seiner Persönlichkeit geschrieben, die er an sich nicht wahrhaben möchte, andernfalls wäre es ihm während des Schreibens bereits aufgefallen, daß er genau diesen Dogmatismus vertritt, den er bei seinem konstruierten Feindbild - dem schnauzbärtigen Linuxanwender - versucht, anzuprangern.

Ich denke, es gibt wirklich Wichtigeres im Leben, als sich über derartige Nichtigkeiten zu echauffieren.

22/08/2005 | Nadle

Zustimmung fuer Dr.csc.Exe

Eigentlich ganz witzig gemacht. Jedoch die zu negativen Bemerkungen stoeren beim Schmunzeln.

Ich kenne einige Linux-User (alle ohne Schnurrbart uebrigens) und die sind nicht bloed, sondern nur vernarrt und leidenschaftlich. Man darf sie wegen ihrer Leidenschaft necken. Aber sie als die letzten Idioten hinzustellen verdirbt den Witz.

23/09/2005 | danke

sehr schön..wahre worte..noch besser die linux fanatiker die sich auf den schlipps getreten fühlen...lebt weiter in eurer welt..viel spass dabei..

05/10/2005 | feisar.de ist sauschlecht

Ist das dumm. So wie der Rest dieser Seite auch. Ein Glück, dass es auch gute Satire gibt - nur eben leider kaum hier.

06/10/2005 | Ratzefummel

Mann ist das mal wieder erbärmlich... wenn Leute zu doof sind um zu erkennen, dass es hier um diejenigen geht, die zwar keine Ahnung von Linux haben aber trotzdem gerne drüber referieren, weils *LEET* ist... da fragt man sich bei manchen Kommentaren, ob der eigentlich witzig gemeinte Beitrag net realistischer ist, als er sein will :o(

11/10/2005 | Sunny`

Evtl sollte der Author sagen das er sich auf die Pseudoeliterians bezieht oO
was anderes, schon mal mit ner Konsole gespielt? Oo
Die Dinger sind fuer sonst was da, aber zum Spass am Egoshooter haben sicherlich nicht.... Strategie Spiele lassen sich auch ultimativ genial auf Konsolen spielen, also brauch ich mein Windows nicht mehr, ut2k4 laeuft ja auf meiner psx2 und ich kann sogar in's Internet... ach Mist, kann ich doch nicht :/

14/11/2005 | Eisenhans

Das mit dem fvwm hat richtig weh getan! AU! Danke :)

22/01/2006 | Jordy

RICHTIG, richtig

23/01/2006 | Michael Jordan

"Bereichere das Internet mit einer Lynx-kompatiblen Webseite, auf der Bilder von dir selbst, deiner Exfrau und dem Linux-Maskottchen zu finden sind. Sorge dafür, dass Verweise auf diese wichtigen Informationen richtig in Internet-Suchmaschinen eingetragen sind. Vergiss den Web-Counter nicht."

Naja - Hab' noch nie ne Linux-Freak Site mit nem Web-Counter gesehen. Wirklich nie

24/01/2006 | JoergHH

Übrigens: Humor ist, wenn man trotzdem drüber lacht.

Ansonsten: So Long, and Thanks For All the Fish ;-)

02/02/2006 | wurzel

beziehst du dich auf Linux, oder Unix?

wer sagt, man brauche kein unix, der tut mir leid ...

07/02/2006 | jane

lol
also ich fands witzig. ich gehöre wohl auch zu den leuten die sich an überzogen dargestellten vorurteilen erfreuen können ...
btw bin ich eigentlich nur hier weil ich grad den kakerlake stalke

07/02/2006 | smartRCE

Ich finde auch tar -jxvf bullshit praktisch, im Gegensatz zu Windows, wo ich mich erstmal beim Umbenennen von bullshit in bullshit.tar.bz fragen lassen muss: "Wenn Sie die Dateinamenserweiterung ändern, wird die Datei möglicherweise brauchbar. Wollen Sie die Namenserweiterung wirklich ändern?"

17/02/2006 | gummibärchen 1005

hihi, lustig, wie sich einige leuts über jeden kleinkram aufregen können^^

und mal an alle "Spezialisten" und alle diejenigen, die meinen sie hätten die große und richtige meinung: lebt mal euer leben und vergesst nicht, dass vita 1.0 nicht updatebar ist. und auf das kommt es an...

18/02/2006 | ChAoSAnArChIe

Ich find den Text auch äußerst gelungen... Ich persönlich bin Windows-User und hab au nix anderes ausprobiert... aber mir geht dieses ganze "Linux is besser" oder "Windows is besser"-Gehabe echt aufn Sack... Wofür gibt es eigentlich verschiedene Betriebsysteme? Damit jeder dass für sich passende raussucht und ich bezweifle jetzt einfach mal, dass irgendend ein Programmierer von irgend einem Betriebssystem eine verbale Schlacht von solchen nubs wollte...
Liux-User solln bei Linux bleiben und Windows-User bei Windows und keiner soll gefälligst auf Tod und Teufel versuchen irgendwen auf seinem heiligen Kreuzzug gegen andere Betriebssysteme zu bekehren...

25/02/2006 | Stutzl

Wie recht du hast!
Nur, die Aussagen, unter Linux geht nix und es sei optisch altmodisch, ist einfach lächerlich. Aussagen gegen Linux von Leuten, die es nie oder einmal probiert haben, sind idiotisch.
Klar, Windows ist das meistverbreiteste OS, genau das ist ja das Problem. Das Hauptmotiv, so denke ich, Viren für Win zu schreiben, sind die Aussagen von MS "das sicherste OS aller Zeiten"! Da lassen sich Virenprogrammierer nicht lumpen und zack, schon die erste Lücke gefunden. All das ist in Linux schon auch möglich, aber uninteressant. Jeder kann dran rumbasteln, jeder kann sich die Source Codes laden.
Je weniger Linux-User es gibt, desto weniger Viren wird es geben für Linux.
Noch was: JEDER HAT DAS RECHT AUF EIN FREIES BETRIEBSSYSTEM ZUM NULLTARIF !!!
Man nehme WinXP zzgl. MS Office, da kommen ein paar Hundert Euros zusammen. Kauf das mal als Azubi oder Student, autsch. Bei Linux haste OpenOffice und zig andere Programme vorhanden, 4free, inkl. OS.

Fazit: Das beste OS muss erst noch programmiert werden!

27/02/2006 | Bluesniper

^^der wo den text geschrieben hat..............
dumm.............als kind..........


07/03/2006 | entwickler

Linux hat für mich mehr mit einem überdimensioniertem Computer Virus als mit einem OS gemein....

21/03/2006 | Jiannis

Ich versuche seit 3 tage um ein verfluchte Musik codec downzuloden für die BLÖDE Linux musik programe. So ein Scheiss ich hasse linux!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Man findet nichts in internet
Ihr billig spar idioten. ich gehe lieber eine windows bezahlen.
Linux ist so eine entäuschung, fast hätte ich den bildschirm aus den fenster geschmiesen.

06/04/2006 | Raffaelo

Naja die Aussagen treffen woll eher auf Linux-Nerds zu!

25/04/2006 | cat /dev/urandom > /dev/dsp

als autor von dem gesülze muss man echt en brett vorm kopf haben! schon mal versucht ne dmz firewall unter windows zu realisieren, ohne tausende von euro an lizenzen zu blechen? manche aufgaben sind unter linux oder unix einfacher zu realisieren und erheblich billiger. wer so einen scheiß schreibt, hat einfach keine ahnung ... warscheinlich hat er mit seinen ganzen spielen, die nur unter windows laufen, seinen letzten rest gehirn verballert. wenn man keine ahnung hat, einfach mal die fresse halten ;)

08/05/2006 | delta

Lol, das "Windows ist besser als Linux und umgekehrt" Geschwafel. Windows ist für alle,
die sich nicht groß mit ihrem System befassen wollen. Windows ist, da es die Mehrzahl de PC-User benutzt , die bessere Plattform für Multimedia und Spiele. Linux ist kein Müll, oder ist euch nicht aufgefallen das 90% aller Server auf Linux laufen ? Habt ihr schonmal M$ Exchange ausprobiert ?
Warum laufen auf vielen Windows-Servern Linux Programme? Jeder der behauptet Linux ist schlecht, ist voreingenommen und/oder hat sich nie damit befasst. Jeder der sagt Windows ist schlecht,
der urteilt über ein System, das für die Bedienbarkeit ausgelegt ist, nicht für die Funktionalität. Linux und Windows sind nicht direkt vergleichbar.

Mfg, Delta

12/05/2006 | Rofl

Allso was noch viel lustiger ist als der Text die die ganze LinuxProfis(siehe Text)ohne ende über den Text aufregen, man ihr seit alle sowas von LOL wenn ich mal wieder was zum lachen brauch les ich mir eure Komentare durch

16/05/2006 | Master User

Gott Segne dich :'( . Du sprichst mir aus der sele. Fehlt nur noch eine anti linux lammer kampanie. ICh werde dein erstes mitglied :D

16/05/2006 | Master User

31/03/2005 | Frank
Jedem Windows User kann ich nur empfehlen "werde glücklich damit" M$ "bittet" Regierungen (siehe Richtlinie zur patentierbarkeit...), kennt keine Bugs, besticht und - was noch schlimmer ist - liefert schlechte Software.
Für mich steht fest - M$ sollte vom Markt verschwinden.
lol?

Ich finde auch tar -jxvf bullshit praktisch, im Gegensatz zu Windows, wo ich mich erstmal beim Umbenennen von bullshit in bullshit.tar.bz fragen lassen muss: "Wenn Sie die Dateinamenserweiterung ändern, wird die Datei möglicherweise brauchbar. Wollen Sie die Namenserweiterung wirklich ändern?"

lol?

27/07/2005 | freeroot
Ich hab ja nix gegen Windows-User. ..aber manchmal krieg ichs einfach mit der Angst zu tun, wenn ich höre dass Ihnen die Sicherheit Ihrer eigenen Daten und Ihres Rechners (und damit auch anderer Rechner) völlig egal ist

lol?

xaxaxa

16/05/2006 | Jiannis

Antwort an: cat /dev/urandom > /dev/dsp
Jetzt werde ich auf deine niveu fallen und dir antworte so wie du es am bestens verstehst.

Hör mal zu du vollidiot.
Erstens: Ich hab letzte mal Spiele gespielt als noch in der pubertät war.
Damals wo ich mit Mädels und Bücher meine zeit verbracht habe, hast du alleine in deinem Zimmer solange gewichst bist du verstanden hast was der befehl "exec [-cl] [-a name] file [redirec exit [n]" macht. Dann aber warst du sicher eine woche im krankenhaus mit muskelriss auf dein hand.
haha
Zweitens: Du meist ich habe keine Ahnung. Will dich informieren das ich Informatik studiere und ich kenne solche fälle wie du. Die labern die ganze zeit über kernel und swap usw und können nicht mal eine einfache informatik klausur schaffen.
Du bist nur eine Fanatiker, der sich bemüht was zu lerne (Linux) und möchte dann stolzieren, dass er experte, Meister ist und die anderen sind die dummen.

Magst du oder nicht wir sind visuelle menschen und wahrscheinlich das ist der grund warum die mehrheit windows, Mac OS bevorzugt statt linux.
Linux webseiten sind unstrukturierte MonsterSeiten. Man hat nicht
die wahl das teil wo man braucht zu lesen.

Ich hab gemerkt ich muss aufhören zu schreiben weil es nichts bringt dir das zu erzählen.

ah und noch was
FICK DICH

21/06/2006 | imas@yahoo.com

Sehr nützlich, informativ und anschaulich!

27/06/2006 | Alex

Ich empfehle euch allen den folgenden Artikel:
http://de.wikipedia.org/wiki/Real_Life_(Netzkultur)

27/06/2006 | blafoo

HAHAHAHAHAHA !!!!!!!!!!!!!!

ihr könnt euch alle als gefickt betrachten !

11elf

27/06/2006 | Alex

@blafoo
Solche Ausdrücke und Beleidigungen geh'n doch echt unter die Gürtellinie

16/07/2006 | Stutzl

Wer immer nur meckert, Linux sei scheiße, man findet nichts und es geht nichts, der soll erst einmal lesen lernen.
Linux ist eben kein OS, was einem alles aufs Auge drückt, wie Windoof. Ich selbst kann zwar auch noch nicht 100% auf Windows verzichten, aber der Anteil steigt stetig zu Linux und ich bin sehr froh, dass ich mal den Sprung gewagt habe.
Mein Linux Server läuft seit vielen vielen Wochen (seit Installation) ohne Probleme durch, macht das mal mit Windows und geschweige die Kosten für einen Windows-Server.

Linux ist eben kein OS für Jedermann, was auch gut so ist.

27/07/2006 | algernon.blackwood

WINDOWS IST DAS BESSERE BETRIEBSSYSTEM
auch im bereich server (AD, WSUS, SMS...)

17/08/2006 | XX

LOL :)
also ich nutze windows2003 server und habe bis jetzt keine aufgbe gefunden für ihm, habe 2 debbys auch noch und die sind voll ausgelastet
was ich hasse ist das ich dauern mit debby an Dos errinert werde wo ich 50% mehr arbeit habe als mit windoof... schreiben schreiben schreiben ...
schon eine nachgedacht mal ne klick and use für debby zu schreiben ^^^
ach mist geht garnet über ssh
loool
was auch immer

27/08/2006 | partey

harr saugeil!!
Ick spiele also benutzick Windows. Linux bedeutet mir zu viel Arbeit.
besonders lustig sind jene Menschen, welche als letzt Windoofs version win 95 oder 3.11 hatten und nun verbreiten wie scheisse windows ist.
Windows ist schön einfach. niemand kauft sichn fernseher wo er für jedes programm ne halbe Stunde zum einstellen braucht. ebenso KAUFT sich niemand ein Betriebssystem, welches wochenlang konfiguriert eingestellt und verändert werden muss bis es für alle meine Komponeten ordentlich läuft.

Es gibt für Windows bestimmt 1 million kostenloser tools, welche deinen rechner auf Vordermann bringen und halten.

01/09/2006 | Zocker

ich find die Gesetze sau goil

mit konsolen zocken is scheise da gibts nur hirntoten mist also PC + Windows + Games = Gamers Paradise

09/09/2006 | screepy

linux is fürn pimmel

13/09/2006 | minosadonis

Linux ist ziemlich katastrophal in punkto Treiber. Windows (Server) hat dagegen einen katastrophalen Preis . Open Source ist die Antwort, da geht immer mehr auch mit windows.
Keine Panik ! Beides hat seine Berechtigung !

27/09/2006 | Maklaras

endlich mal die wahrheit über Linux-Bettnäser und selbsternannte "Trolljäger"

27/09/2006 | Scramjet

...so ist es wirklich mit den Grünen-wählenden, Soja-essenden, kleinen "ich schlag mein Kind nicht,ich erziehe es Antiautoritär" Linux-Wichtigtuern. Ist es nicht wunderbar bequem sich einen bunten Pullover anzuziehen, eine Nickelbrille aufzusetzen und Dünnschiss zu labern.....LOL

04/11/2006 | Genitalrider

Als antiautoritärer Dünnbrettbohrer bin auch ich dafür, ab dem 6 Lebensjahr zum English- und Französisch-Unterricht noch 2 zustätzliche Scriptsprachen und Assembler zu unterrichten damit die nächste Generation ein richtiges Betriebssystem entwickeln kann und ich mir den im Artikel treffend beschriebnen Mist der nie aussterbenen Computer Idioten-Fraktion aus allen Lagern nicht mehr anhören muss... Amen.

05/11/2006 | sim4000

bin kein lamer, bin ein geek!

Mfg, sim4000.

21/11/2006 | Wintermute

Alle Verallgemeinerungen sind falsch. Ansonsten sind 99% aller OS-Wars die Arroganz der "Besserwissenden" gegenüber "dem Dummvolk." Ob das jetzt "Linux-Ubergeeks" gegen "Windows-Luser" sind oder "Super-Erwachsene" gegen "pubertierende Bubis" ist dann nur noch ein technisches Detail.

Gedanke des Tages: Wenn du einen Kuhfladen findest, tret drauf.

27/12/2006 | eMail-Adresse

21/06/2005 | toetet_tux
die linuxkaffer gehören abgeknallt, ist doch nur pfeiffenwixe

muhaha

Mit internetten Grüßen UMH

03/01/2007 | woijanc bumchak

Duschgel und Schweinefleisch ist jetzt auch teurer geworden.....:o)

Linux - mehr Arbeit

Windows - mehr bezahlen

Du kannst dein Auto selber waschen oder waschen lassen.

solongdingdong

13/02/2007 | ich

der untergang ist nah windows vista kommt
Ich lebe um der textkonsole zu dienen

16/02/2007 | regedit

jep! selten so gelacht. nach obigen gesetzen leben tuxe und ideologen der open-SS.

wo immer wir Linu-SS verwenden, klappt´s nicht oder es macht die grätsche. tue mein bestes dafür ;-), selbstredend.

realwars statt flamewars gegen islamisten: stoppt die open-SS!

21/02/2007 | linuxfaschisten waren auch mal windowsuser

>Allso [...] ihr seit alle sowas von LOL (-Rofl)
du bist afaik vlt sowas von megaLOL, imho.
>Du sprichst mir aus der sele (-Master User)

>fast hätte ich den bildschirm aus den fenster geschmiesen (-Jiannis)
-Fast hätte ich mich aus dem Fenster geschmiesen.
>eine Sammlung von teils wirklich dummer Vorurteile (-Dr. csc. Exe)
Diese dummer Vorurteile immer (Freud'scher Versprecher, der auf deine eigene Kastrationsangst hindeutet, Ödiphallus?)
>Wenn nicht, dann tuts mir leis (-cat/dev/null)
>ebenso KAUFT sich niemand ein Betriebssystem, welches wochenlang konfiguriert eingestellt und verändert werden muss bis es für alle meine Komponeten ordentlich läuft. (-partey)
-Niemand kauft sich etwas, bis bei dir was läuft, Digger.
>Du meist ich habe keine Ahnung. (-jiannis)
>Man hat nicht die wahl das teil wo man braucht zu lesen. (jiannis)
aber man hat die wahl das teil wo man nicht braucht zu schreiben.

Isch liebe oisch. Ich war nicht so geil mit 14.

>für alle meine Komponeten
partey on, partey on

ach ja, die OS's. Es geht doch eh immer nur um die User.

02/03/2007 | HotZone

Mircoschrott ist Scheiße!!!

02/03/2007 | M$

Mit Vista macht man die besten Standbilder.

Astalavista, Billy !

07/03/2007 | spazierer

Echt lustige Gesetze! Und die Kommentare dazu... gotlich :D
Aber nicht so ernst nehmen, bidde.
Und vor allen nicht aufregen. Das macht das ganze noch lustiger !!!
Danke und Tschüß,
euer Spazierer

07/03/2007 | dMopp

Wir haben bei uns im Lehrgang auch nen Linux fanatiker, der meint, er haut lieber seinen Linuxserver ans Netz wenn er nen Server will anstatt nen ROOT Server zu mieten... Da musste ich echt schmunzeln ...


PS: Verwende MOMENTAN (Danke nVidia das ihr nix auf die Reihe bekommt) Windows XP statt Windows Vista (Wobei ich Vista ne gnaze Woche installiert hatte und zufrieden war)


Ich habe mich auch mal nen ganzen Monat mit Linux (Damals SuSe oder Mandriva, ging beides net) abgemüht. 1.) Punkt: Konnte nur den VGA Port der Graka nutzen, DVI ging net (ka warum). Die ATi Treiber haben sich strickt gewehrt sich einbinden zu lassen.... Mein Drucker ging net, und das ganze lief langsammer als Windows. (Windows FRISCH vs Linux Frisch). Nen Vorteil konnte ich echt nicht erkennen. Vielleicht wird mir der Vorteil ja noch klar :) (PS: Selbst Vista ist im Rohzustand schneller als SuSe damals (wobei ich jetzt keinen wirklichen Vergleich aufstellen kann, da neue Hardware....)


Noch was: Ich hatte nen Unix Seminar und muss sagen: Doll, die Shell is ja ganz praktisch. Aber warum kompliziert wenns auch einfach geht? DOS funzt ähnlich :) (Wobei der DOS Editor 200x besser ist als das "Mächtige Tool" vi ...)

04/04/2007 | d-100

Wenn Windows billig ist, was ist dann Linux wenn man es schon umsonst bekommt? S C H E I ß E!!!

11/04/2007 | Windowsnerdhasser

Ubuntu ist einfacher zu benutzen als Windows.
Und es ist außerdem:
-sicherer
-kostenlos
-und sieht besser aus.

www.ubuntu.com

Die installations .iso ist übrigens nur 700 MB groß, außerdem ist es gleichzeitig eine Live-cd.
Anschauen lohnt sich.

24/04/2007 | yq2ttg7vy

Execuse mee plees for vis messaga posted from Norenbergen Shutgorto blin...

23/05/2007 | linux-lamer

hmmmmm .....

->"feisar.de/irgendwas"

so!

23/05/2007 | linux-lamer



n' IRC snippet:


in zukunft werden firmen mit windows servern nur noch zwei angestellte haben.


ein mann und einen hund


der mann ist dazu da den hund zu füttern


und der hund sorgt dafür dass der mensch die hände vom IIS lässt

-> Mu5573 531n ||

15/06/2007 | Denkender

Liebe Linux-Freunde,

ich habe lange Zeit Linux benutzt. Doch der Artikel "Linux ist nicht Windows" hat mir die Augen geöffnet. Ich habe Linux lange Zeit als etwas betrachet, das es gar nicht ist. Linux ist nicht das Betriebssystem das ich brauche, sondern das genaue Gegenteil davon. Ich brauche ein funktionierendes Betriebssystem und kein Betriebssystem das meine Zeit verschwendet und andauernd einfriert, ne Menge Fehler hat und Linux heißt!

Linux ist Zeitverschwendung! Ich habe lange gebraucht um das zu realisieren. Ich habe über 5 Jahre lang Linux benutzt und eine Menge Zeit damit verschwendet! Linux kommt mir nicht mehr auf den Rechner!

Ich zahle lieber 100 EUR für Windows Vista, als das ich Tagelange Probleme mit Linux löse oder mein Betriebssystem immer wieder abstürzt ...

Linux ist etwas für Bastler, Computer-Junkies, Onlinesüchtige und Freaks! Ein produktives Betriebssystem ist Linux aber nicht!

Sucht mal bei Google nach "Linux ist nicht Windows" und lest den Artikel komplett durch. Der Artikel schreibt in mehreren Punkten, warum Linux für bestimmte Leute ungeeignet ist.

Wer Linux nutzen möchte, der braucht viel Wissen und eine Menge Einarbeitungszeit.

Das ist das genaue Gegenteil von produktiver Arbeit. Man braucht praktisch erst eine Ausbildung in Linux um damit arbeiten zu können. Und selbst dann sind die vielen Fehler immer noch nicht behoben. Linux hat noch zu viele Kinderkrankheiten und taugt meiner Meinung nach nicht zum produktiven Arbeiten!

28/06/2007 | linuxpenis

ICH FIND LINUX GEIL, HAB ZWAR MIT 40 NOCH NIE GEFICKT ABER LINUX IS EH > FRAUEN

15/07/2007 | Linux-Hater

Für alle Linux-Hasser und alle, die es werden wollen: anti-linux.foren-city.de/

Würde mich freuen, euch da zu sehen! :-)

17/07/2007 | steve

Die meisten hier sind voreingenommen deppen!
Jeder soll das benutzen, was er will!
Es gibt, wie man hier deutlich merkt, Idioten
auf beiden Seiten! Linux hat einfach
andere Aufgaben als Windows.
Nicht jeder will über die shell alles bedienen
können und seinen Pc an das bestmögliche Maximum
bringen etc.
Manchen reicht es, einfach den neusten NVidia Treiber zu laden und counterstrike anzumachen ;)

Niemand sollte sich rausnehmen, zu sagen das eine ist besser als das andere!
JA ...MS IST SCHEISSE!
Aber man muss Windows als Betriebssystem ansich sehen und auch Windows hat seine Vorteile.
Genauso ist unix wirklich MÄCHTIG!
Aber das braucht kein Windows User, der doch nur bisschen Need 4 Speed spielen will!

Und Windows Benutzer sollten nicht so blöd
daher reden, wie der Site Ersteller, nur
weil sie einfach mal keine Ahnung haben!

Zu allen mit Vorurteilen:
Ihr scheiss BetriebssystemNazis!

;) ;)

Und wer Linux benutzt, ist noch lange kein Nerd ihr pupertierenden deppen!
Und nicht jeder Windows nutzt, ist ein pupertierender depp!

Also ...an alle ...shut up!

17/07/2007 | Steve

Nur mal nebenbei!
Wenn alle Menschen keine Nerds wären.
Würde es auch kein Windows geben!
Also labert nicht, das Unix nicht Produktiv ist!
Hinter euren bunten Fenstern stecken ne menge Programmierung, nur das will keiner Wahrhaben.
Es soll einfach da sein! Und funktionieren!
Und alle die es zum laufen bringen können...
die , die was auf dem Kasten haben.
Sind alle dumme idioten, haben Pickel und
keine Frau! ... Aber Windows is cool ...

Nur das mal am rande, an die Windows nutzer,
die Linuxnutzer diskriminieren, weil sie der
Meinung sind, Linuxnutzer diskriminieren
Windowsnutzer!

Wenn man keine Ahnung hat ...einfach mal Fresse halten! ...das geht an alle Gruppen.

21/07/2007 | cakl

also ich hab ja keine ahnung...Gibt sicher linux profis..kenn genug davon die Windoof in den A... f*cken. Aber kenn auch genug solche lamers..gut dass man das mol so gesagt hat echt fein!

02/08/2007 | fob

ICH HASSE LINUX

07/08/2007 | Gelangweilt_von_dem_Zeug

Geht doch einfach mal alle raus , macht den PC aus und (an den Domain-Besitzer)am besten gleich die Seite dicht, denn damit wäre wirklich jedem geholfen.

23/10/2007 | Der-sich-den-Wolf-tanzt

Wenn ich lese, wie manche Computer-Profis hier s c h r e i b e n...kommt einem das Abendessen von gestern hoch!
Ich hatte kürzlich einen Unix Lehrgang und wenn der Schei** Dozent wenigstens einen Plan gehabt hätte, hätt ich vielleicht sogar was begriffen. Ich kannte Unix vorher nicht...und wills ehrlich gesagt unter den Umständen auch gar ned näher kennenlernen.
Und übrigens: Warum ist denn Windows nur zum Spielen da? Weils so verbreitet ist? Weils auf Klickibunti macht? Nein, weil ihr Tux-Tucken keine Treiber für eure Hardware bekommt! Abgesehen davon braucht man für die besch**sene Konsole ja weder Sound noch Grafik.
Reicht ja, wenn ihr zum Zocken Windows nutzt...aber NIEMALS zugeben! Nicht dass ihr euch noch vor euren Unix-Kumpels blamiert...

28/10/2007 | surfer

Coole Seite, nett zu sehen, was son lustiger Text für Reaktionen hervorufen kann :)

02/02/2008 | Moppen

So Leute...ihr habt euch damals (19/04/2005) über meine Rechtschreibung aufgeregt? Kinderkram!

Ich bin jetzt seit über einem Jahr Linux Ubuntu-user und ich bin froh das ich kein Windows mehr verwende! Die Hardware Erkennung ist super, die Handhabung ist nicht schwerer als Windows und die meisten Programme sind ähnlich denen die es für Windoof gibt. Linux ist für den Desktop zu gebrauchen und wenn man doch mal eine .exe Datei ausführen will nimmt man einfach wine...hatte noch kein problem damit.

Den Text finde ich nach wie vor witzig aber ich stempel das als Quatsch ab! Zumindestens die angebliche Kompliziertheit.

Naja jeder muss sich für sein OS entscheiden...aber ich finde es nicht gut das sich direkt Fronten bilden. Ich habe mich für Linux entschieden weils gratis is weil ich ein armer Schüler bin. Und wenn man was nicht kennt sollte man es nicht direkt ablehnen sondern wenigstens mal probieren!

greetingzZz Moppen :-P

02/02/2008 | abifiebripale

Hello!
Nice site ;)
Bye

18/02/2008 | Bill Selevan

This my test message n1

03/03/2008 | _NTR_

Hallo zusammen,

als Software-Entwickler kann ich nur sagen: Windows ist klasse. Wäre Windows nicht so fehleranfällig und würde es immer wieder Probleme von Version zu Version geben, dann wären vieler meiner Berufskollegen arbeitslos ;-)

Ich kann ernstlich auch nur behaupten: es gibt kein Hü oder Hott. Bei unseren Kunden wird beides eingesetzt, Linux und Windows. Es geht überhaupt gar nicht darum was man selbst einsetzt. Es geht darum, dass das was man mit tun will funktioniert. Und da haben beide Betriebssysteme ihre Stärken und Schwächen.

Ich denke wir leben inzwischen in einer neueren Zeit. Die Begriffe wie 'Lamer', 'Nerds' und Noobs werden nur noch von Kiddies verwendet, denn die größte Mehrheit in unserer Gesellschaft muss unweigerlich irgendwie mit PC's arbeiten, und da liegt es in der Natur, dass man sich mit der Materie auch beschäftigt, und die technischen Begriffe sind keine Fremdwörter mehr.

-> Also begrabt endlich die Vorstellung, dass EIN System besser ist als das andere, überall gibt es Kontroverse und nur die Symbiose bzw. die Dualität überlebt.

(Bsp: BMW-Mercedes, Kombi-Limusine, Miete-Eigentum, Linux-Windows, Familie-Karriere...)

Viele Grüße
_NTR_

04/03/2008 | Bell Rainord

my first test message #5

30/03/2008 | Daimos

hrhr, aber es steckt auch ein Funken Wahrheit dahinter. Die manpage von Sendmail ist in der Tat ein Lebenswerk und ich sehe nicht, warum es nicht auch Postfix tut, das mit nur wenig Aufwand flink und sicher geconft ist.

Aber so ist das - einen Sohn zeugen, einen Baum pflanzen, ein Haus bauen, Sendmail als SMTP Dienst einrichten ;)

31/05/2008 | duke

Ganz im Ernst...der Text ist der größte Blödsinn den ich seit langem gelesen habe...nur weil der Autor offensichtlich einfach zu doof ist Linux zu benutzen gibt er hier so einen unqualifizierten Scheiß von sich...echt traurig

02/06/2008 | Mr. Montana

Aus dem Herzen gesprochen und sofort zu den Bookmarks. Der Text besitzt zeitlose Gültigkeit. DANKE!

Ich lebe ich mit einem guten Vergleich zwischen beruflicher (Linux) und privater (Windows) Computer-Nutzung und jedesmal wenn es mit Linux Probleme gibt, kommt die oben beschriebene Sorte Mensch zum Einsatz und glänzt durch antisoziales Verhalten.

Was bin ich froh, dass ich den Frickelkram zu Hause los bin :)

27/07/2008 | kobold

keine ahnung, ob der verfasser zu doof ist. hier sind nur vorurteile zu lesen - sowohl über linux- als auch windowsnutzer. keines trifft.

23/03/2009 | derDon^.^

also, ich benutze beides...
muss aber sagen, windows ist nur zum spielen gut! den rest sollte man sich schenken, Online-Banking zum beispiel wäre für mich absolut undenkbar unter Windoof. ansonsten bietet LINUX mer möglichkeiten, man muss nur wissen wie dieselben konfigurieren!
vieles aus der liste stimmt, aber nur zum kleinen teil, LINUX hat sich enorm weiterentwickelt und sieht meiner meinung nach mitlerweile schicker aus wie win vista oder sogar win-7..
naja im endeffect muss jeder für sich wissen, welches os er wählt.
und btw, die shell bedienen zu können hat einfach style!

23/03/2009 | IT-Depp

Warum ist das hier eigentlich alles fett? Kann hier niemand das strong zumachen?

23/03/2009 | IT-Depp

Ist es h3? Oder sieht h3 anders aus?
Sowas nervt mich.

23/03/2009 | IT-Depp

RTFM - direkt hier drunter steht es ja.

Jetzt müsste es aber vorbei sein, oder?

23/03/2009 | IT-Depp


Das ist ja gruselig.
Wieso geht das Fett nicht weg?
Hat jemand Abnehmtipps für diesen Thread?

23/03/2009 | IT-Depp

Jetzt ist's fett und kursiv. Obwohl ich beide zugemacht habe.

Irgendwas ist hier übel buggy.

23/03/2009 | IT-Depp

Was für ein kompletter Unfug!

03/05/2009 | asd

saf

10/06/2009 | soso

Cool, ich bin ein Lamer, wollte ich immer schon sein.

10/06/2009 | sin

aber deine webseite über linux hosten ;-)

26/06/2009 | huhu

Fetttest

23/10/2009 | Ubuntu-Fan

Ich halte es für dämlich wenn man das hier ließt,manche sind schlau wissen was Linux und Windoof und Mac für vorteile und nachteile haben,am besten eigenet sich meiner meinung nach Linux für die Leute die den Pc nicht nur zum spielen nutzen und ich hasse die Leute die einfach meinen Linux Systeme sind scheiße obwohl sie nie an eine saßen.
Glauben alles was sie lesen und höhren um Unix Systeme runter zu machen,sind der meinung das allternative zu Windows heißt ist VIEL schlechter als Winodws....

Ich find es besch... ,haben keine ahnug,machen nix anderes auser am Pc spiele und werden Kellerkinder halten sich für die Pc Profis und prollen mit ihren windows.
aber übersehen alle nachteile von windows aber glauben alle erfundenen nachteile von linux

Kurz gesagt das sind Trottel und BITTE WERDED NICHT SOLCHE LEUTE !!!

Entscheidet euch

Windows das unsichrste System,dafür gibt es die meisten Programme aber auch die meisten Viren.
Ist eher zum spielen geeignet.

2.Mac ist sicherer als Windows aber es gibt auch Viren,die neueren Programme sind jetzt auch für Mac ausgelegt.
Aber Mac ist das teuerste betreibsystem,sieht zwar am anfang m besten auch abermit skins schaffen das die beiden anderen auch.

3. Das beste zum Schluss
Ubuntu,Kubuntu die beiden Größten Linux Systeme,am sichersten und für mich am besten.
Es gibt zwar kaum spiele für Ubuntu aber mit der Freeware Wine laufen auch die.
Zudem ist Linux gratis und kann dafür sehr viel.
Es gibt kaum viren und die können auch keinen schaden anrichten.
Bei Ubuntu kann man alles veränder,die symbole vergrößern alles kinderleicht,aber wenn man sich tiefer reinarbeiten will kommen für goße trottel die ersten probleme,denn die umstellung von windows auf Linux fällt nicht immer leicht,hat man sich aber erstmal umgewöhnt geht alles extrem Leicht!

02/03/2010 | Hemphallimpag

WTF! - How do animals similar to Bernie Bicoy - who is a twice convicted child sex offender make bail?

This punk lied and faked himself as a attorney and business investor consultant to win trust of children. Out of all people, the govern releases him home?

It's sad but the neighborhoods of Lake Forest are hazardous. Is it possible to appeal?

13/03/2010 | marquisj4

Good day everybody, I just registered on this excellent discussion board and wanted to say hello! Have a excellent day!

14/09/2010 | Claus

Linux ist wie Windows lediglich ein Betriebsystem, um einen Rechner zu bedienen! Nicht mehr und nicht weniger. Es ist keine Religion! Also führt euch bitte wie erwachsene Menschen auf, wenn ich welche seid.

17/09/2010 | banimal

Hi' there, they call me Harry, Dirty Harry!

08/07/2011 | hihi

ist das das gästebuch? ... nein, hier sind die kommentare *verschwind*

08/08/2011 | quierneperb

[b] [/b]

18/08/2011 | AstornAppendA

HI, I just joined this community. I m from romania. I like this forum.......hope to learn lot of things here ;-)

24/08/2011 | mens luxury watches

I learned a lot from this post, much appreciated!! :)

25/08/2011 | virginiabeachroofingzz

I love this website it brings me to life!
____________________________
Virginia Beach Roofing

26/08/2011 | Janeece

This information is off the hziool!

05/09/2011 | Elizabeth

Very nice, i suggest webmaster can set up a forum, so that we can talk and communicate.

12/01/2012 | pcAlko

voll super dieser text!!
trifft auch voll zu
linux bedient man am besten auf der command line
trotzden hasse ich die bash! (mit der kron-shell hab ich mich noch nicht auseinander gesetzt)

15/06/2012 | crumb

hehe..netter text, grad erst gefunden.
doch etwas krümelkacke sei erlaubt:
[zitat]
die faszination, einen computer durch einen anderen fernzusteuern, entspricht der kindlichen begeisterung einer elektrischen spielzeugeisenbahn und wird dir über viele einsame stunden hinweghelfen.[/zitat] sollte wohl eher heißen: 'entspricht der kindlichen begeisterung für eine elektrische spielzeugeisenbahn'.

22/06/2014 | if true gleich false what then?

...ein geschminktes schwein bleibt eben immer noch ein schwein, gell? man kann eine noch so schöne haube drauf setzen, es stinkt trotzdem noch nach arsch. dieser rotz mit seinen myriaden an dingen, die sofort schief gehen können und typischerweise auch schief gehen, gehört zurückgeschossen ins letzte jahrhundert. linux = max zeitverschwendung.
meiner meinung nach ist die begeisterung für 'würg' häufig eine rein pychologische kiste, die leute tippen ein wenig auf der tastatur herum und haben nach 2h - 10 tagen endlich was ans laufen bekommen und fühlen sich mächtig und wichtig...und merken nicht, dass die aufgabe mit einem ordentlichen os wie windows innerhalb von wenigen minuten zu erledigen wäre. gez. ich.


Mein Kommentar


 
 
 
 
 
 
  Tipp: um den Text zu formatieren können <b> und <i> benutzt werden.